Home » Allgemein » Champions-League-Finale 2010/2011

Champions-League-Finale 2010/2011

Geht es eigentlich noch viel besser im Fußball wenn Manchester United auf den FC Barcelona trifft? Wayne Rooney auf Gerard Pique und Lionel Messi auf Edwin van der Saar? Ich denke nicht.

Der FC Barcelona ist wieder ganz oben in Europa und verdienter Champions-League-Sieger 2010/2011. Das Spiel im neuen Wembley-Stadion in London war bis ungefähr zur zehnten Minute sehr ausgeglichen offensiv geführt und nach diesen zehn Minuten dachte ich wirklich, “okay, dieses Hin und Her mit gutem Offensivfußball wird jetzt 90 Minuten lang so gehen”, dem war dann aber doch nicht so. Danach ging Manchester United immer weiter in die Knie bzw. wurde vom FC Barcelona immer weiter in die Knie gezwungen. Selbst ein Verein mit solch einer Qualität wie ManU konnte Barca nicht viel entgegen setzen. Rooney machte in der 34. Minute zwar den Ausgleichstreffer, doch das war es dann eigentlich auch schon. Selbst Wayne Rooney konnte seine Torgefährlichkeit nur in dieser einen Szene zeigen und bestätigen. Ryan Giggs sah man leider überhaupt nicht. Den Rest im Grunde auch nicht wirklich. Die Einwechslung Nanis, der vielleicht mit seiner individuellen Qualtität noch etwas neues hätte versuchen können, kam etwas zu spät, meiner Meinung nach.

So gab es drei Gegentore für Manchester United und dabei war die Abwehr um Vidic und Ferdinand gar nicht mal so schlecht und machte relativ wenige Fehler. Barcelona war einfach viel zu gut. Allen voran natürlich der Überfußballer himself Lionel Messi. Dieser Typ ist einfach unglaublich und so eine Schnelligkeit, verbunden mit Dribblingstärke und Ballsicherheit habe ich noch nicht gesehen. Und dann dieser Schuss, obwohl er doch ein ziemlicher Hänfling ist mit seinen 1,69m. Der Motor des Barca-Spiels war natürlich wieder Xavi, der einfach die beste Übersicht und Spielverständnis hat im momentan Fußballgeschehen. Dies hat sich auch mit zwei Vorlagen wieder gezeigt. Gegen diesen FC Barcelona in dieser Form ist momentan einfach kein Kraut gewachsen und sie sind wirklich verdient Champions-League-Sieger geworden.

Teilen

Ähnliche Artikel:

  1. Champions League – Tabelle und Spielplan
  2. Champions League: Bayern München – Maccabi Haifa Livestream
  3. Nacktwanderweg im Harz
  4. Brasilianische Fußballer kehren zurück nach Brasilien
  5. Big Brother Finale 2011 – die fünf Kandidaten im Überblick

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de