Home » Allgemein, Kino & TV » “Die drei Musketiere” – eine moderne Verfilmung des Klassikers

“Die drei Musketiere” – eine moderne Verfilmung des Klassikers

Als Alexandre Dumas im 19. Jahrhundert seinen Roman „Die drei Musketiere“ schrieb, ahnte er wohl kaum, in welcher Art und Weise knapp 200 Jahre später dieser verfilmt werden sollte: witzig, überspitzt, innovativ…
Inhaltlich wird sich  bei dem 2011 entstandenen Film recht eng an die Romanvorlage gehalten: der junge Bauernjunge D´Artagnan zieht nach Paris, um ein Musketier zu werden. Dort trifft er auf die berühmten drei Musketiere, die allerdings ausgelaugt, ausgebrannt und ohne Illusionen sind. Die vier schließen sich zusammen, um „ihren“ König, Louis XIII., beiseite zu stehen – sei es gegen die Intrigen des Kardinals Richelieu oder gegen Angriffe der Engländer.
In der Verfilmung des Regisseurs Paul W. S. Anderson wirken die vier „Helden“ aus Dumas´ Roman fast wie eine Persiflage auf sich selbst: D´Artagnan ist noch frecher, noch ungestümer, als sein Schöpfer ihm zugestand. Athos ist ein schwermütiger Trinker, dem eine Frau das Herz gebrochen hat; Porthos ist zwar eitel, aber ansonsten ein Raufbold par excellence, und Aramis – naja, der ist sich nicht so ganz sicher, ob er nicht doch lieber Priester geblieben wäre. Jedenfalls spricht er nach jedem Töten ein Gebet…
Kritiker befanden das 111-minütige Werk für zu witzig; zwanghaft witzig. Selbst das Novum, dass ein Luftschiff in die Handlung eingebaut wurde, konnte ihrer Meinung nach den Film nicht wirklich verbessern. Trotz der hochkarätigen Schauspieler (allen voran mal wieder Christoph Waltz als intriganter, böser Kardinal) und der wunderschönen Schauplätze (Bayern, Babelsberg) wird diese europäische Produktion von daher als eher mittelmäßig eingestuft.
Ich muss sagen, dass mir persönlich „Die drei Musketiere“ sehr gut gefallen hat. Die Sprache der Protagonisten ist modern (kein Vergleich zu den doch eher antiquierten früheren Versionen), und trotz einiger inhaltlicher Schwächen ein durchaus sehenswerter Film, den ich Euch gerne empfehlen würde.

Teilen

Ähnliche Artikel:

  1. Final Destination 5 ist eine gelungener Horrorfilm für eingefleischte Fans
  2. Drama um die schöne Lucy Gordon
  3. The Road – Der Film zum Buch
  4. Filmquiz: Famous Objects From Classic Movies
  5. Über die Schwierigkeiten, eine gute Buch- oder Filmbesprechung zu schreiben

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de