Home » Allgemein » Keine andere website wird so oft und so lange aufgesucht wie Facebook

Keine andere website wird so oft und so lange aufgesucht wie Facebook

Wie ist so Euer Surfverhalten im Internet? Auf welchen Seiten haltet Ihr Euch besonders viel und besonders lange auf? Gehört eventuell Facebook zu Euren Favoriten? Dann seid Ihr in allerbester Gesellschaft. Wie die Marktforschungsfirma com Score bekanntgab, verbringen wir Deutschen 16,2 % unserer Zeit, die wir im Netz sind, auf Facebook (12,3 % übrigens auf Google, auf Platz 3 schon weit abgeschlagen mit 5 % Microsoft).

Und mal ehrlich: kann man es uns Usern verdenken? Auf Facebook bekommt man praktisch alles geboten, was das Userherz begehrt: Infos zu Bands, Schauspielern und anderen Stars, Sportvereinen, Filmen, Firmen etc. Auf den entsprechenden Profilen erhält man nicht nur diverse Infos, sondern trifft auch Gleichgesinnte, mit denen man sich austauschen kann.

Besonders viel Zeit kann man dort natürlich mit den Spielen verbringen: ob Denk-, Kasino-, Karten- oder Suchspiele – alle sind kostenlos und man kann sie sowohl im Einzelspieler- als auch im Turniermodus spielen. Jeder, der gerne spielt, weiß, wie schnell die Zeit dabei vergeht…

Das Wichtigste bei Facebook ist allerdings, dass man dort locker mit seinen Freunden/Bekannten in Kontakt bleiben kann beziehungsweise neue Leute kennenlernt. Gerade bei den Freundesanfragen können die lustigsten Dinge passieren. Ich hatte einmal eine Anfrage von einem Mann, der genauso heiß wie der Handchirurg, der mich operiert hatte. Da sein Profil verschlüsselt und ohne Foto war, konnte ich nicht feststellen, ob es sich wirklich um besagten Arzt handelte. Natürlich war ich etwas überrascht (und geschmeichelt), dass er mit mir auf Facebook befreundet sein wollte und nahm seine Anfrage an. Leider stellte sich heraus, dass es nicht der Handchirurg aus Niedersachsen, sondern ein Lkw-Fahrer aus Sachsen war… Kann passieren…

Seit Facebook 2004 erstmalig online ging, haben sich weltweit mehr als 800 Millionen Nutzer dort einen Account eingerichtet, davon circa 20 Millionen Deutsche. Das bedeutet, dass jeder vierte bei uns ein Teil dieses sozialen Netzwerkes ist – und täglich werden es mehr. Auch die Kritiken des Bundes und der EU, Facebook verstieße mit seinen Datenschutzpraktiken gegen Datenschutzrechte, hält nicht wirklich viele Menschen davon ab, sich dort einen Account einzurichten. Warum auch? Wir werden doch sowieso fast immer und überall kontrolliert, da kommt es auf eine Stelle mehr oder weniger auch nicht an. Facebook ist – trotz aller Kritik – ein Selbstläufer, und ich denke, so wird es auch zukünftig bleiben. Ich hoffe es.

Teilen

Ähnliche Artikel:

  1. Facebook Account löschen: Wie mit einem Klick löschen?
  2. Facebook und Datenschutz
  3. Sind Daten bei facebook gut aufgehoben?
  4. SegaPro auf Facebook – wo sind unsere Fans?!?
  5. The Social Network- die Geschichte von Facebook im Kino

1 Kommentar

  1. Harley sagt:

    Früher gab es dafür Messenger, IRC und sonstige Spielereien, die allerdings heute dank Facebook weit weniger genutzt werden.

    Nur wie beziffert man den Surf-Anteil auf Facebook? Eingeloggt sein und alle halbe Stunde mal prüfen ob eine Nachricht da ist? Wenn ich etwas wirklich suche, dann mache ich das nicht auf Facebook.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de