Home » Allgemein, Games » Ken Block – Rallyefahrer, Stuntprofi und Videostar

Ken Block – Rallyefahrer, Stuntprofi und Videostar

Gestern bin ich zufällig mal wieder auf ein Video von dem Rallyeprofi Ken Block gestoßen, und ich war wie immer fasziniert. Es gibt wohl kaum einen Fahrer, der seinen Wagen so perfekt beherrscht und aus jedem seiner Stunts eine atemberaubende Show machen kann.

Der gebürtige Kalifornier, der diese Jahr seinen 44. Geburtstag feiert, hatte bereits als Kind den Traum, Rallyeprofi zu werden. Da dies ein recht kostspieliges Unterfangen ist, kam ihm eine grandiose Idee, um an das nötige Geld zu gelangen: er drehte Videos über seine waghalsigen Stunts und Drifts und stellte sie bei YouTube ins Internet. Schnell erlangte er dadurch internationale Bekanntheit. Besondere Berühmtheit gewann er durch sein spektakuläres Gymkhana, bei dem es darum geht, einen Hindernisparcours möglichst schnell mit dem Auto zu durchfahren, wobei driften erlaubt ist.

Mit dem Geld, das er durch seine Videos verdient hatte, gründete er 1993 zusammen mit Damon Way die Firma „DC Shoes“, die schnell zum Kultlabel wurde. Von Schuhen über Kleidung bis hin zu Accessoires boten sie alles an für Skateboard-, Snowboard-, BMX- und Motorradfahrer. DC Shoes wurde 2004 von „Quicksilver“ übernommen.

Ken Block hatte nun das nötige Kleingeld, um seinen Rallyesport zu finanzieren, und startete für Subaru. Gleich in seiner ersten Saison 2005 war er Sieger bei der Rally America. In den folgenden Jahren blieb er bei Subaru, bis er 2010 zu Ford wechselte. Dort startete er zunächst in einem Focus, seit diesem Jahr fährt er einen Fiesta.

Kritiker werfen ihm immer wieder vor, dass er kein ernsthafter Fahrer sei, sondern sich mehr auf spektakuläre Stunts spezialisiert habe. Fakt ist, dass Ken Block durch die Publizierung den Rallyesport weltweit populärer gemacht hat als sonst jemand. Darüber hinaus ist er einfach ein racer mir Leib und Seele, der sein Leben dem Motorsport verschrieben hat. Neben seiner aktiven Tätigkeit als Fahrer ist er mehrmaliger Medaillengewinner bei den x-games. Außerdem ist er als technischer Berater für die bekannten Rennspiele „Colin McRae: Dirt I & II“ tätig, für die er auch auf seinen Autos Werbung macht.

Meiner Meinung nach ist Ken Block momentan der beste Stuntfahrer der Welt, dessen Videos immer wieder sehenswert sind. Aber schaut selbst:

 

 

Teilen

Ähnliche Artikel:

  1. Seelöwen können auch tanzen
  2. Rücktritt des Bundespräsidenten-Fluch oder Segen?
  3. YouTube-Video löschen – leicht gemacht
  4. Vater lässt 14-Jährigen nach Streit an Autobahnraststätte zurück
  5. Falschparker eingezäunt

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de