Home » Allgemein, Werbung » Spot der Woche: trivago

Spot der Woche: trivago

Der heutige „Spot der Woche“ ist einer, den Ihr sicher alle schon gesehen habt: der TV-Spot für „trivago“, der Hotelsuchmaschine im Internet.

Ein Mann und eine junge Frau begegnen sich innerhalb eines (Wellness-) Hotels mehrmals – mal in Schwimmbekleidung, mal im Bademantel. Sie verschlingen sich gegenseitig mit Blicken und scheinen sich sehr sympathisch zu sein. Am Abend treffen sich die beiden im Fahrstuhl wieder, diesmal in Straßenkleidung: er piekfein im Anzug, mit Weste und Krawatte, sie punkig mit Tanktop, Lederjacke, jeder Menge Ketten um den Hals und einem großen Kaugummi im Mund. Verblüfft und leicht ironisch grinsen sie sich an.

Während der Spot läuft, wird er von „Fahrstuhlmusik“ untermalt, während ein Sprecher kommentiert: „Das selbe Hotel. Das gleiche Gefühl. Aber zwei Preise.“

Obwohl ich den Spot schon sehr oft gesehen habe, gefällt er mir immer noch recht gut. Auch im wirklichen Leben ist es nun mal so, dass wir uns über unsere Kleidung definieren. Wenn wir nun entweder entkleidet (Strand, Schwimmbad etc.) oder uniformiert (Polizei, Bundeswehr, Sicherheitsdienst) sind, können wir Sym- beziehungsweise Antipathien ausschließlich aufgrund des Charakters unseres Gegenübers entwickeln, und nicht anhand von Äußerlichkeiten. Ebenso erging es den beiden Protagonisten in diesem Spot.

Die Kernaussage, dass mithilfe von trivago sich quasi jeder einen Aufenthalt in einem Hotel leisten kann, kommt in diesem Werbespot sehr gut rüber. Auch am Schluss das abgehackt gesprochene tri-va-go lässt sich den Zuschauer daran erinnern, wofür her eigentlich geworben wird. Im Übrigen sind beide Protagonisten – jeder auf seine Weise – ausgesprochen sympathisch. Deswegen: Spot der Woche.

Teilen

Ähnliche Artikel:

  1. Kinder Country – der Spot der Woche
  2. Danone Powerfrucht: Spot der Woche
  3. Kinderriegel-Werbung – der Spot der Woche
  4. Spot der Woche: Radiowerbung für Audi
  5. Spot der Woche: AXE Styling

1 Kommentar

  1. Robert sagt:

    Mir gefällt diese Werbung auch sehr gut. Dabei fällt mir der Spruch ein “Kleider machen Leute”. Das trifft hier zu hundert Prozent zu. Zuerst denkt man, dass die Rollenverteilung ganz anders ist, aber sie ist für eine Überraschung gut. So muss eine Werbung sein. Dann bleibt sie auch im Kopf. Vorallem hat sie einen guten Inhalt, der auch treffend vermittelt wird. Sehr schön.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de