Home » Allgemein » Alien Baby in Tierfalle gefangen?

Alien Baby in Tierfalle gefangen?

Als ich folgenden Bericht gelesen habe, musste ich wie so oft mal wieder schmunzeln 🙂 Da ich an so einen Müll wie Aliens und Ufo´s usw. nicht glaube und ich auch der Meinung bin, dass das alles Hirngespenster sind, wenn irgendwelche Leute der Meinung sind, sie hätten ein Ufo gesehen oder sogar Alien´s. Also den Artikel will ich euch nicht vorenthalten.

Im Mai 2007s berichtete das mexikanische Fernsehen  von einem unglaublichen Fall: Ein lebendes Alien-Baby soll  auf einer Farm in eine Tierfalle getappt sein.! Erst jetzt konnten Wissenschaftler es untersuchen, Ergebnisse vorstellen. Der Star-Moderator und Ufo-Experte Jaime Maussan (56) berichtete in seiner Sendung darüber. Durch Zufall hatte er von dem spektakulären Fund in dem abgelegenen Gebiet erfahren. Doch erst Ende letzten Jahres gaben die Besitzer der Farm das Wesen frei für wissenschaftliche Tests an Universitäten, unter anderem für DNA-Vergleiche und Analysen per Kernspintomograph. Die Bauern hatten das angebliche Alien-Baby, das zappelte und laut schrie, damals aus Angst ertränkt. Es gelang ihnen erst beim dritten Versuch, als sie es stundenlang unter Wasser hielten.  Die Tests ergaben nun: Es handelt sich um keine Art, die auf der Erde bekannt ist. Der Körperbau wies angeblich Merkmale von Echsen (z. B. Zähne ohne Wurzeln, kann längere Zeit unter Wasser überleben) auf, aber auch von Menschen (z. B. Aufbau bestimmter Gelenke). Das Gehirn war extrem groß – besonders der hintere Teil, der beim Menschen für Lernen und Gedächtnis zuständig ist. Daraus schließen die Wissenschaftler, dass diese Lebensform extrem intelligent ist.

2 Kommentare

  1. Und der hat sogar nen Bruder, wir werden alle sterben!!

  2. Smigel84 sagt:

    Sieht irgendwie aus wie ein Affe… Soll es in Mexiko ja auch geben. Ich meine Ähnlichkeiten hätte der mexikanische Spinnenaffe ( http://www.mexiko-lexikon.de/mexiko/index.php?title=Spinnenaffe ) ja schon mit dem, ähm, Alien oder?

    Das arme Alien – erst fliegt es tausende von Jahren lang in seiner fliegenden Untertasse richtung Erde und dann? Dann tappt es in eine Tierfalle, seine Mutter lässt es im Stich und es wird von unterentwickelten Farmern ertränkt… Ein grausames Ende für eine so hoch entwickelte Spezie…

    Aber wenn natürlich soviele seriöse Wissenschaftler (die komischerweise nicht genannt werden wollen 😉 ) bezeugen das dieses Wesen nicht von dieser Welt stammen kann – dann muss das natürlich stimmen.

    Ich weiß noch wo ich als Kind das erstemal eine vollgesogene Zecke gesehen habe – die hielt ich damals auch für eine außerirdische Bohne….

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de