Home » Allgemein, Rezepte » Alkoholfreie Cocktails – die besten Rezepte zur Winterzeit

Alkoholfreie Cocktails – die besten Rezepte zur Winterzeit

Überall sind momentan Weihnachtsfeiern im vollen Gange. Doch nicht jeder kann oder will hochprozentige Getränke zu sich nehmen. Für alle diejenigen, die feiern möchten, ohne am folgenden Tag zwar keinen Führerschein mehr, dafür einen ausgewachsenen Kater zu haben, habe ich die besten winterlichen Cocktailrezepte zusammengestellt – ganz ohne Alkohol.

 

„Schneewittchen“

  • 4 cl Sahne
  • 4 cl Mandelsirup
  • 2 cl Kokossirup
  • 10 cl Ananassaft

Alle Zutaten mit einem elektrischen Mixer verrühren; den Rand des Glases mit Kokosraspeln verzieren, 2-3 Eiswürfel hinzufügen.

 

„Christmas Time“

  • 2 cl weißer Schokoladensirup
  • 8 cl Pfirsichsaft
  • 1 cl Lebkuchensirup
  • 12 cl Milch

Die Zutaten zusammen mit Eiswürfeln in einen Shaker geben und gründlich schütteln. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

 

„Moonlight“

  • 1 cl Sahne
  • 1 EL geschlagene Sahne
  • 4 cl Kakao
  • 8 cl Ananassaft
  • 1cl Granatapfelsirup
  • 2 cl Kokossirup

Sahne, Kakao, Ananassaft und Kokossirup in einen Shaker geben und gründlich schütteln, danach durch ein Cocktailsieb in ein Glas abseihen. Die geschlagene Sahne oben drauf geben, den Granatapfelsirup auf die Sahne träufeln und mit einem Stückchen Ananas dekorieren.

 

„Vanilla-Zimt-Cream“

  • 3 cl Vanillesirup
  • 2,5 cl Zimtsirup
  • 2 cl Sahne
  • 6 cl Milch
  • 7 cl Ananassaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und gründlich schütteln, danach durch ein Sieb in ein Cocktailglas abseihen.

 

„Winter Caipirinha“

  • 1 cl Orangensirup
  • 2 cl Zimtsirup
  • 2 cl Lime Juice
  • ½ Orange
  • ½ Limette
  • 2 BL brauner Zucker

Orange und Limette vierteln und zusammen mit dem braunen Zucker in einem Caipi-Glas zerdrücken. Crushed Ice und die flüssigen Zutaten hinzufügen und gründlich verrühren.

 

„X-mas Egg Nog“

  • 2 cl Zuckersirup
  • 4 cl Sahne
  • 20 cl Milch
  • 1 Ei

Etwas Crushed Ice in den Mixer geben. Ei, Zuckersirup, Sahne und Milch hinzufügen und gründlich mixen.

 

„Virgin Mary“

  • 19 cl Tomatensaft
  • 1 cl Zitronensaft
  • Tabasco
  • Worchestersauce
  • Salz & Pfeffer

Tomaten- und Zitronensaft mit Salz, Tabasco und Worchestersauce abschmecken. In ein Glas füllen und mit Pfeffer bestreuen.

 

Für alle diejenigen, die lieber etwas Heißes in ihren Gläsern haben:

 

„Hot Coconut Chocolate“

  • 2 TL  geschlagene Sahne
  • 4 c Kokossirup
  • 12 cl heiße Schokolade

Kokossirup der heißen Schokolade zufügen; mit einem Löffel verrühren. Die Sahne oben drüber verteilen und mit Kokosraspeln oder Schokostreuseln garnieren.

 

„Warm Witch´s Blood“

  • 200 ml Preiselbeersaft
  • 200 ml Orangensaft
  • 200 ml Apfelsaft
  • Beerenfrüchte
  • 4 TL Zucker
  • 1 TL Gewürznelken
  • 1 Zimtstange

Alle Zutaten in einem Kochtopf erhitzen und 15 Minuten ziehen lassen. Beim Servieren Gläser mit einer Orangenscheibe verzieren.

 

„Claire de Lune“

  • 500 ml Traubensaft, rot
  • 100 ml Orangensaft
  • 200 ml Wasser
  • 2 Btl. Früchtetee
  • 1 Btl. Glühweingewürz

Die Flüssigkeiten in einem Kochtopf erhitzen. Die Beutel hinzufügen und 15 Minuten ziehen lassen.

2 Kommentare

  1. Elietta Becker sagt:

    Klingt auch lecker… Danke für den Tipp 😉

  2. BondAge sagt:

    Da fällt mir spantoan noch der Coconut Kiss ein.

    4 cl Orangensaft
    2 cl Ananassaft
    3 cl Kokossirup – Cream of Coconut
    2 cl Schlagsahne

    Ich mag ihn aber lieber mit Maracujasaft anstatt dem Ananassaft.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de