Home » Allgemein » AS Monaco abgestiegen

AS Monaco abgestiegen

Und da war es passiert! Der AS Monaco, das Team aus dem Fürstentum, welches 2004 noch im Champions League-Finale gestanden und dieses mit 0:3 gegen José Mourinhos FC Porto verloren hatte, muss den Gang in die französische Zweitklassigkeit antreten!

Das letzte Spiel der Saison gegen Olympique Lyon besiegelte den Abstieg des doch eigentlich so renommierten Clubs aus dem Fürstentum. Lyon gewann 0:2 in Monaco und durchkreuzte damit die Hoffnungen auf den Klassenerhalt nach dem Sieg gegen den HSC Montpellier im vorigen Spiel. Lyon machte mit diesem abschließenden Sieg den Einzug in die Königsklasse für die nächste Saison fix.

Erstmal finde ich es einfach äußerst schade, dass ein ehemaliger europäischer Spitzenverein in die zweite Liga absteigt, da ich die Spiele des AS Monaco auf internationaler Bühne immer mit sehr viel Spaß am Spiel verfolgt habe. Einfach auch die Tatsache, dass der Verein aus keiner normalen französischen Stadt kommt, sondern eigentlich aus einem autonomen Stadtstaat, macht den Club umso interessanter.

Und weiter kann ich einfach überhaupt nicht verstehen, wie der Abstieg passieren konnte, da der Kader von Monaco im Grunde nach wie vor strotzt vor guten Spielern. Klar, das heißt alles nichts, man kann die beste Mannschaft haben und wenn sie eben nur Mist zusammenspielt, dann steigt man eben trotzdem ab, doch trotzdem, mit so einer Qualität in der Mannschaft dürfte so etwas eigentlich nicht passieren.

Mit Stephane Ruffier hat man einen jungen, französischen Nationaltorhüter im Kasten. Die Abwehr ist mit jungen, vielversprechenden Spielern wie Dennis Appiah, Cedric Mongongu oder Vincent Muratori besetzt, die von erfahreneren Spielern wie Traoré, Hansson oder Adriano unterstützt werden. Das gleiche im Mittelfeld. Junge Spieler, die eigentlich schon über den reinen Talentstatus hinaus sind wie N’Koulou, Thomas Mangani, Chris Malonga oder Coutadeur und im Sturm Spieler, die ebenfalls bereits ihre Qualität bewiesen haben, wie ein Chu-Young Park oder Daniel Niculae. Nun gut, wie gesagt, eine gute Mannschaft reicht eben nicht, wenn sie nicht gut spielt. Ich bin mal gespannt, wie viele dieser Spieler den Verein nun verlassen werden oder ob die Mehrzahl der Spieler, die absolut in eine erste Liga gehören, mit Monaco den direkten Wiederaufstieg angehen.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de