Home » Allgemein » Ausschreitungen in Griechenland – Schon jetzt 3 Tote

Ausschreitungen in Griechenland – Schon jetzt 3 Tote

Die Bundesregierung schickt 500 Millarden Euro um ein Land zu unterstützen, welches zumindest aktuell ganz andere Sorgen hat. Es will mir nicht so ganz einleuchten, wieso die Bürger in Griechenland auf die Straße gehen um gegen den harten Sparkurs zu demonstrieren, wo das Land so pleite ist, dass es sich Geld leihen muss. Das ganze ist so heftig, dass die ganze EU mit im Schlamassel steckt und die griechischen Bürger, zumindest einige, scheinen das noch immer nicht verstanden zu haben. Alleine die Tatsache, dass Deutschland Geld in ein Land steckt, welches sich selbst in den Ruin getroffen hat, kostet auch für die deutschen Bürger den einen oder anderen Einschnitt.

Und auch bei uns im Land wird gespart, damit man das Geld für Griechenland übrig hat. Was ich nicht verstehen kann, wieso es dann möglich ist, dass in dem eigenen Land, welches betroffen ist, soviele Menschen nun ausflippen. Ich meine, dass man hier ernsthaft überlegen sollte, ob man wirklich Geld investieren will. Die griechische Regierung scheint im Moment wirklich überfordert zu sein und klar ist: Es muss weiter an dem Sparkurs festgehalten werden. Nur so ist es dem Land möglich langsam wieder auf die Beine zu kommen. Sicherlich wird dies kein leichter Weg werden, aber immerhin ist das eine Chance um zu retten was noch zu retten ist.

Solange dort allerdings die Ausschreitungen aus den Rudern laufen, würde ich keinen Cent investieren. Und um den Euro zu schonen könnte Griechenland ja die alte Währung zurück bekommen und die EU verlassen, bis es sich wieder gefangen hat. Ich gönne ihnen die Hilfe wirklich, ich verstehe haber nicht, wieso Menschen sterben müssen, anstatt dass man sich über Hilfe freut.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de