Home » Allgemein » Borussia Mönchengladbach feiert Geburtstag

Borussia Mönchengladbach feiert Geburtstag

Ein Grund zum Feiern für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: heute feiert die Elf vom Niederrhein ihr 111-jähriges Bestehen!

Am 01.08.1900 wurde der Verein von einer Gruppe von Spielern gegründet, die ehemals zum „Sportverein Germania“ gehörten. „Borussia“ ist übrigens das lateinische Wort für Preußen und könnte die Zugehörigkeit zu diesem Staat symbolisieren.

Seit mein Vater mir als Kind von der berühmten  Fohlenelf erzählt hat, bin ich glühender Anhänger der Borussia aus Mönchengladbach. Die Mannschaft, die in den 70-er Jahren fünf Mal Deutscher Meister wurde und auch weitere beachtliche Erfolge vorzuweisen hatte, gilt bis heute als eine der erfolgreichsten in der Geschichte der Bundesliga. Seit ihrem Aufstieg in die Bundesliga sind die Borussen nur zwei Mal abgestiegen und mussten nur drei Saisons zweitklassig spielen. Umso trauriger ist es, dass die einst so stolzen Fohlen sich immer mehr zu müden  Trabern entwickelt haben und fast jedes Jahr um den Klassenerhalt bangen müssen. Ich sage Euch, es ist nicht einfach, ein Gladbach-Fan zu sein! Ständig dies Angst im Nacken, gegen Teams wie Erzgebirge Aue oder Greuther Fürth im schönsten Stadion der Welt (=Borussia-Park) antreten zu müssen… jedes BL-Wochenende das Zittern vor dem Fernseher, vor Stress abgebissene Daumennägel und vor Anspannung zerfetzte Sofakissen… Das ist nicht schön.

Doch kommende Saison werde ich persönlich etwas entspannter meine Borussia anschauen, denn jetzt haben wir einen der besten Trainer der Welt (na ja, zumindest einen, der perfekt auf die Mannschaft eingeht und sehr gut zu ihr passt): Lucien Favre.

Als Favre am 14.02.11 Michael Frontzeck als Trainer ablöste, stand meine Borussia mit 16 Punkten nach 22 Spielen eigentlich schon als sicherer Abstiegskandidat fest. Mal ehrlich: wer hätte zu diesem Zeitpunkt auch nur einen Cent auf die Elf vom Niederrhein gesetzt? Aber Favre hat an den Erfolg der Mannschaft geglaubt. Durch seine ruhige Art kam er nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Fans gut an, wofür er mit dem dritten Platz als „Trainer des Jahres“ hinter Jürgen Klopp und Mirko Slomka belohnt wurde. Er schaffte es, den immensen Druck von der Mannschaft zu nehmen, Mit Aussagen wie „wenn wir absteigen, dann steigen wir auch zusammen wieder auf“ machte er deutlich, dass er auf jeden Fall längerfristig Trainer in Gladbach bleiben will. Darüber hinaus hat er eine unwahrscheinlich gute Art, Mut zu machen. Selbst, als der Klassenerhalt vier Spiele vor Saisonende immer noch recht unerreichbar erschien, motivierte Favre seine Jungs in einem Interview, indem er immer wieder betonte: „es wird schwer, aber wir werden es schaffen!“

Und sie schafften es! Mit zwei Relegationsspielen gegen Bochum verhinderten sie den Abstieg. Ich hoffe sehr, dass sie uns Fans diese Saison tolle Spiele zeigen werden – und wir nicht wieder zittern müssen. Eines kann man aber jetzt schon sagen: Danke, Lucien Favre!

 

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de