Home » Allgemein » Bulle stürzt beim Sex in Jauchegrube

Bulle stürzt beim Sex in Jauchegrube

Er ist ein 800 Kilo schwerer Zuchtbulle,heißt Jack und darf regelmäßig über 20 Kühe beglücken. Jetzt wurde er Opfer eines schweren Sex-Unfalls. Dies  passierte gestern um 20.34 Uhr auf einem Bauernhof bei Schwalmtal. Jack hatte wieder mal erfolgreich um eine seiner Kühe geworben. Der Landwirt Heinz-Josef Hermes (34) war Augenzeuge des Geschehens. Als der Bulle  aufstieg, brach unter ihm die Metallplatte, mit der eine 1,80 Meter tiefe Grube abgedeckt war ein. Gerade noch schwebte der Bulle im siebten Himmel und nun auf einmal satnd der Bulle jetzt bis zum Hals in der Gülle. Die Kuh konnte sich mit einem Satz nach vorne noch retten. Der Landwirt Hermes reif sofort die Feuerwehr zu Hilfe. Die rückte mit vier Fahrzeugen, 25 Mann und einem Spezial-Kran an. Erstmal mussten sie die Jauche zur Hälfte abpumpen. Ein Tierarzt gab dem Bullen eine Beruhigungsspritze. Dann stiegen die Kollegen wegen des Methangases unter schwerem Atemschutz in die Grube, legten dem Bullen Gurte an. Eine freiwillige Helferin musste wegen Methangas-Vergiftung behandelt werden. Dann, im zweiten Versuch, konnte Jack am Haken d es Krans aus der Grube gehoben werden. Bis auf ein paar Kratzer war Jack unverletzt.Das war um 23.10 Uhr. Der Absturz scheint Jack überhaupt nicht beeindruckt zu haben. Schon nach 40 Minuten machte der Bulle genau das wieder, was ihn vorher in die Jauche geritten hatte. 🙂

bulle

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de