Home » Allgemein » Christbaumkugeln selber machen

Christbaumkugeln selber machen

Bald ist es soweit. Weihnachten steht vor der Tür und es heißt wieder, holt den Weihnachtsschmuck aus der hintersten Ecke im Keller. So nun ist der Karton hervorgekramt und was muss man feststellen? Einige Christbaumkugel sind kaputt. Nun heißt es neue kaufen. Aber welche Farbe? Rot, Blau, Gold, Pink oder doch etwas buntes?! Warum macht ihr nicht mal eure Christbaumkugeln selber? Jede ganz anders und individuell. Hier habt ihr eine Anleitung für die selbst gemachten Christbaumkugeln.

Ihr benötigt:

teilbare Plastikkugeln, Window Color, Murmel oder Mossgummikugel, Glitzer, Dekosteine oder was ihr sonst auf euren Kugeln haben wollt

Ihr nehmt eine Plastikkugel und teilt diese. In die eine Hälfte macht ihr einen dicken Farbklecks Window Color. Wenn ihr Dekosteine, Flimmer oder Glitzer benutzt, dann könnt ihr das gleich mit in die Farbe streuen. Nun legt ihr die Murmel oder die Moosgummikugel in die Plastikkugel und schließt diese. Die geschlossene Kugel schüttelt ihr nun so kräftig wie es nur geht. So richtig ins Rollen kommt die Kugel wenn ihr sie kreisförmig schüttelt. Ihr könnt aufhören, wenn die Farbe komplett verteilt ist. Anschließend die Kugelhälften öffnen, die Kugel vorsichtig entnehmen und die beiden Kugelhälften geöffnet trocknen lassen. Diesen Vorgang könnt ihr mit weiteren Farben machen, sodass ihr schöne bunte Kugeln bekommt. Ganz wichtig ist, dass jede Farbe richtig trocknen muss. Wenn euch nun die Kugeln noch zu langweilig sind, dann bemalt sie doch einfach mit einem Lackstift.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de