Home » Allgemein » Das eigene Haus – Die besten Baufinanzierer

Das eigene Haus – Die besten Baufinanzierer

Wer träumt nicht vom eigenen Haus? Zumal es ja auch einen ganz besonderen Reiz bietet. Zum einen hat man keine direkten Nachbarn mehr und muss nicht auf jedes kleine Detail, welches ein Geräusch erzeugt, Rücksicht nehmen. Und man hat keinen Streit mit Ihnen, weil vielleicht das Treppenhaus unregelmäßig gefegt wird.

Im eigenen Heim kann man tun und lassen was man will und muss auf niemanden Rücksicht nehmen. Wenn der Fernseher am Abend mal etwas lauter ist, dann interessiert das niemanden, denn es bekommt ja sonst keiner mit.  Nun gibt es da zwar noch die Reihenhäuser, welche auch einiges preiswerter sind, aber dies liegt wohl daran, daß kaum einer ein Reihenhaus haben möchte.

Damit der Traum vom eigenen Haus auch in Erfüllung geht, braucht es einiges an Geld. Die Finanzen entscheiden darüber, ob man sich den Traum erfüllen kann oder nicht. Um dies zu realisieren braucht man einen Baufinanzierer an seiner Seite, dem man völlig vertrauen kann.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß ein direkter Markler, der dann eine geeignete Finanzierung sucht, sehr mit Vorsichtig zu genießen sein sollte. Oftmals suchen diese nur nach Finanzierungsmöglichkeiten wo möglichst viel Provisionen für die eigene Vermittlung ansteht.

Es gibt eine breite Palatte von Finanzierern, mit denen man durchaus den Traum vom Haus verwirklichen könnte.

Rang Anbieter normierter Wert
1 Dr. Klein 90,2
2 Accedo 88,6
3 Creditweb 83,5
4 comdirect Bank 78,0
5 Interhyp 75,3
6 Enderlein 72,6
7 netbank 68,9
8 DTW-Immobilienfinanzierung 66,7
9 Cortal Consors 63,4
10 ING-DiBa 60,0
11 Volkswagen Bank direct 57,5
12 BF.direkt 51,8
13 Easyhyp 51,6
14 Baufi.net 48,4
15 MKiB 43,9
16 Baugeld Spezialisten 41,4
17 TARGOBANK 23,5

Quelle: Bild

Aktuell sind sowohl die Grundstückspreise wie auch die Preise für den Hausbau selbst ziemlich niedrig. Allerdings sollte man bedenken, daß ein Hausbau teurer ist, als wenn man ein „fertiges“ Haus kauft. Hier spart man sich dann die Baunebenkosten. Nachteil: Das Haus muss so gekauft werden wie es ist und kann nicht nach den eigenen Wünschen gestaltet werden, aber immerhin lassen sich die meisten Häuser ja auch umbauen und so zumindest halbwegs in die Richtung bringen, die man bei einem Neubau berücksichtigt hätte.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de