Home » Allgemein, Werbung » Der Werbespot für Deutschländer Würstchen – seit 15 Jahren aktuell

Der Werbespot für Deutschländer Würstchen – seit 15 Jahren aktuell

Der Werbespot, über den ich heute schreiben möchte, ist weder neu noch besonders interessant, hat aber ein anderes Phänomen vorzuweisen: sein Alter. Seit gefühlten Jahrzehnten, de facto aber erst seit 1996, flimmert er über unsere Bildschirme: der Spot von Meica für Deutschländer:

Fast schon als legendär zu bezeichnen ist die Frage des Lehrlings (der heute wahrscheinlich selbst schon Meister ist): „Meister, warum heißen die Deutschländer eigentlich Deutschländer?“; ebenso wie die Antwort des Meisters. Kleine inhaltliche Schwächen, wie beispielsweise die Tatsache, dass Wien seit 1945 nicht unbedingt zu Deutschland gehört, sind irrelevant, obwohl ich hierzu eine plausible Erklärung gefunden habe.

Ich finde es bemerkenswert, dass gerade in der schnelllebigen Werbebranche, die ständig auf Aktuelles aufmerksam machen möchte, ein Spot sich derart lange im Fernsehen halten konnte. Vergleichbares fällt mir hierzu nicht ein. Ich persönlich finde es gut, dass der Meister sowie sein Lehrling nicht durch innovativere Werbeträger ersetzt worden sind. Denn mal ehrlich: wer kann so schön in das Würstchen hineinbeißen wie dieser Fleischermeister?

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de