Home » Allgemein » Donald Duck wird 75

Donald Duck wird 75

Er ist offiziell kein Tier, heißt in Schweden Kalle und verkehrt in Internet-Pornos mit Daisy: 75 Wahrheiten über den beliebten Pechvogel Donald Duck. Er ist tollpatschig, jähzornig und stinkfaul – und dennoch international ein Star. Donald Duck, der beliebteste Enterich der Welt, hat mit seinen Missgeschicken und Wutausbrüchen Millionen Menschen zum Lachen gebracht. Doch in den USA hat der notorische Pechvogel, gemäß seiner Rolle, zur Zeit wenig Glück: Seine Comics werden dort noch diesen Sommer, pünktlich zu seinem 75. Geburtstag, eingestellt. Anders in Europa: Hier geht der Verkauf wie bisher weiter.

Donald ist in Europa beliebter als in Amerika

Obwohl so viele Menschen die Geschichten von Donald gerne lesen, werden in seiner Heimat USA kaum noch Donald-Duck-Comics verkauft. Gerade einmal 4000 Exemplare gingen dort zuletzt pro Ausgabe über die Ladentheken. Noch in diesem Sommer werden die Abenteuer von Donald daher laut dem Fernsehsender RTL wegen Erfolglosigkeit eingestellt. Das können viele Menschen in Europa nicht verstehen. Denn hier ist die tollpatschige Ente im Matrosenjäckchen immer noch sehr beliebt, Woche für Woche werden mehrere Millionen Disney-Comics verkauft. Die Fans warten immer wieder auf neue Hefte.

Größte Fangemeinde in Deutschland

In Deutschland hat Donald Duck seine vielleicht größten Verehrer: 1977 gründete sich D.O.N.A.L.D., die „Deutsche Organisation der nichtkommerziellen Anhänger des lauteren Donaldismus“, die das Leben in Entenhausen und seine mögliche metaphysische Verankerung in einem Parallel-Universum bis ins Detail wissenschaftlich erforscht. Daneben gibt es die Forschungsgruppe „InterDuck“ mit Sitz in Berlin, die unter anderem für die Wanderausstellung „Duckomenta“ verantwortlich ist.

Donald hatte 1934 seine erste Filmrolle

Die Comic-Ente aus dem Hause Disney spielt in zahllosen Büchern und Filmen die Hauptrolle, ist mit einem Stern auf dem Hollywood „Walk of Fame“ verewigt und hat sogar einen Oscar. Heute feiert der Erpel seinen 75. Geburtstag – am 9. Juni 1934 erschien in den USA der erste Zeichentrickfilm, in dem die Figur mit der blauen Matrosenjacke auftauchte. In dem Film Die kluge kleine Henne hatte Donald Duck zwar nur eine Nebenrolle, aber schon bald wurde der tollpatschige Enterich beliebter als sein lebenslanger Konkurrent Micky Maus. 1936 erhielt er seine eigene Comic-Serie, 1937 wurde er erstmals Titelheld in einem Kurzfilm. In Deutschland erscheint seit 1951 die Zeitschrift „Micky Maus“, in der das cholerische Energiebündel von Anfang an eine größere Rolle spielt als die süße, brave Titelmaus.

Quelle: ddp

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de