Home » Technik » Einige Computerprobleme, die man selbst lösen kann

Einige Computerprobleme, die man selbst lösen kann

Am meiner Seite lebt ein Mensch, der beruflich mit Computern zu tun hat. Es gibt kein Problem, das er nicht lösen kann. Wenn er einem Fehler auf der Spur ist, beißt er sich fest, bis er ihn beseitigt hat. Ab und zu schnappe ich etwas von seinem Wissen auf. Und wenn ich ein PC-Problem habe, dann weiß ich manchmal schon, woran es liegen kann.

Sehr häufig ist nicht der Rechner die Ursache, sondern der Benutzer. Meine Mutter z.B. hat schon oft angerufen, weil sie keine Eingabe mehr über die Tastatur machen konnte. Beim ersten Mal ist mein Mann noch hingefahren, weil er ihr telefonisch nicht helfen konnte. (Schalte den Rechner aus und wieder ein; sind alle Stecker richtig in den Anschlüssen?) Entgegen ihrer Angaben war der Stecker der Tastatur nicht richtig drin. Bei ihr ist es fast immer der Stecker. Auch wenn sie versichert, das schon überprüft zu haben. Wir sind noch ein zweites Mal deswegen hingefahren, und das war`s dann.

In einigen Firmen funktionieren irgendwelche Geräte oft dann nicht, wenn das Reinigungspersonal am Abend vorher da gewesen war. Auch da waren dann immer Stecker lose.

Manche Probleme lassen sich auch schon lösen, indem man einfach richtig liest, was auf dem Bildschirm steht. Und indem man Passwörter korrekt eingibt. Ein häufiger Grund für Störungen sind Viren und Trojaner. Bei uns zuhause haben wir eine Firewall und die Programme Spybot und Antivir. Ohne regelmäßige Updates nützen einem die allerdings auch nicht viel, denn die ungebetenen Gäste sind ständig aktuell.

Es gibt leider auch Software, die den Computer grottenlangsam werden lässt. Neulich hatte ein Bekannter die Demoversion eines Programms installiert, mit dem man den Computer aufräumen kann. Dummerweise war dadurch die Geschwindigkeit des Rechners auf etwa 10% der möglichen Leistung reduziert. Nach Entfernen des Programms lief der PC wieder schnell.  Darauf muss man aber erst mal kommen. Die Liste der Fehlerursachen ist unendlich lang, aber einige kann man auch als Nichtwissender ausschalten.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de