Home » Allgemein » Facebook und Datenschutz

Facebook und Datenschutz

Ich hatte schon davon gehört, dass facebook- Mitglieder Einladungen an Freunde verschicken ebenfalls diesem Netzwerk beizutreten. Kürzlich bekam ich selbst so eine mail von einem Bekannten mit folgendem Inhalt:

 

Schau dir meine Fotos auf Facebook an – von dir ist bestimmt auch eins dabei

Hallo xxx,

Ich habe ein Facebook- Profil erstellt, in dem ich meine Bilder, Videos und Veranstaltungen posten kann, und möchte dich als FreundIn hinzufügen, damit du diese sehen kannst. Zuerst musst du Facebook beitreten! Sobald du dich registriert hast, kannst du ebenfalls dein eigenes Profil erstellen.

Grüße,
yyy

Mein Bekannter hat den Text bestimmt nicht selbst geschrieben. Er ist 14 Jahre alt und hat einfach noch nicht dieses Ausdrucksvermögen. Facebook gibt also diese Einladung vor. Ich finde sie sehr geschickt gemacht, denn Fotos von sich selbst sehen viele Leute gerne. Ich bin nicht so wild darauf und mag es auch nicht, wenn ich Mitglied irgendeiner Organisation werden muss, nur um Bilder von Menschen zu sehen, die ich mir auch leibhaftig anscheuen kann.

Erschreckt war ich aber über das Ende der mail. Dort hieß es: Weitere Personen auf Facebook, die Du vielleicht kennst (und es waren 3 Namen mit Fotos abgebildet)

Die Personen sind Freundinnen bzw. Bekannte von mir, die der junge Mann garantiert nicht kennt, und mit denen ich ab und zu maile. Wie konnten sie mit mir in Verbindung gebracht werden? Ich habe alle Drei gefragt, ob sie meine email- Adresse irgendwo auf ihrem Facebook- Profil angegeben haben. Haben sie nicht. Und es konnte auch keiner von ihnen nachvollziehen, sein Einverständnis für irgendwelche Datenübermittlungen von ihrem PC gegeben zu haben. Also kann es nur sein, dass Facebook bei der Anmeldung irgendwie an die Adressbücher der Mitglieder kommt oder sogar an die mails, die mit der Community gar nichts zu tun haben.

Ich kam mir ausspioniert vor. Eine mir fremde Firma weiß, mit wem ich maile und macht auch gar kein Geheimnis daraus, sondern will mich damit noch anwerben. Von Datenschutz haben die wohl noch nie gehört.

Eine der Freundinnen hat zwischenzeitlich versucht sich wieder abzumelden, aber da sie die Kennwörter nicht entziffern kann, die sie dafür abtippen muss, ist es ihr bis heute leider nicht gelungen.

1 Kommentar

  1. […] Wie funktioniert Facebook eigentlich? Die Facebook Revolution » « CeBIT 2011 geht zu Ende – Branche zieht positives Fazit […]

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de