Home » Allgemein » Führerscheinprüfung – ab 60

Führerscheinprüfung – ab 60

Miguel und ich sind jeden Tag mit dem Auto unterwegs. Wir fahren über Landstraßen, Schnellstraßen, durch die Stadt und auf der Autobahn. Und was soll ich sagen, wir können uns jeden Tag erneut über verschiedene Autofahrer aufregen. 

Aber am schlimmsten sind die „älteren“ Autofahrer. Da erlebt man die tollsten Dinge. Es wird mit 30 durch die Ortschaft gefahren, obwohl 50 erlaubt sind. Sie fahren aus einer Ausfahrt raus und ziehen dir vor dein Auto, weil SIE der Meinung sind, dass schaffen sie noch. Klar würden die das Schaffen aber nur wenn sie dann auch Gas geben und nicht langsam versuchen 49 Km/h zu erreichen. Oder sie fahren auf einer 2 spurigen Straße, links und wundern sich warum alle rechts überholen und einen Vogel zeigen. Das interessante ist aber, dass sie der Meinung sind, sie sind im Recht. Da kann ich jedes Mal ausflippen wenn ich solche Menschen vor mir habe und ich denke mir dann immer, warum es nicht ab einem gewissen Alter noch einmal einen Test gibt. Dieser Test sollte theoretisch und auch praktisch sein. Vor allem sollte das Reaktionsvermögen getestet werden und auch die allgemeine Fahrtauglichkeit. 

Klar ältere Menschen müssen auch irgendwie einkaufen und sollten die Möglichkeit haben sich mit einem PKW von A nach B bewegen zu können. Aber wenn dies nun einmal nicht geht, weil man eine Behinderung für den Straßenverkehr ist dann geht es eben nicht mehr. Andere bekomme eine Strafe weil sie zu schnell unterwegs waren aber die die zu langsam sind zahlen keine Strafe? Kann auch sein, dass es da eine Strafe gibt aber davon habe ich noch nichts gehört. Ich denke diejenigen die zu langsam im Straßenverkehr unterwegs sind, eine größere Gefahr darstellen, als die die etwas zu schnell fahren. Denn, hat man einen Schleicher vor sich, denke ich wird man auch etwas aggressiv und fängt evtl. auch an zu überholen wo es gefährlich ist. Aber wodurch wurde diese Gefahr ausgelöst? Richtig durch einen Menschen der nicht mehr in der Lage ist schneller als 30 Km/h zu fahren. 

Also ich bin für einen neuen Führerscheintest ab 60 Jahre.

4 Kommentare

  1. snoopypg sagt:

    Eine Prüfung für ältere Fahrer ist doch schon lange überfällig. Wenn ich mir manchmal so einige ältere Fahrer anschaue, dann sollte nicht das Auto alle 2 Jahre zum TÜV sondern der Fahrer. Ab einem gewissen Alter und Gesundheitszustand sollten regelmäßige Prüfungen durchgefürt werden. Es kann nicht sein, das Herzkranke, Zuckerkranke, Sehbehinderte, Gehbehinderte und Alzheimerkranke noch auf die Menschheit losgelassen werden, die Jahr für Jahr schwerste Unfalle verursachen,
    nur weil sie mal in jungen Jahren mal den Führerschein erworben haben.
    Auch das argument von den älteren das sie besser fahren und reagieren wie jüngere ist so nicht Richtig. Ein 60 Jähriger kann mit einem 30 Jährigen nicht mithalten.
    Das kommt nur von den älten Fahren die Angst haben, ihren Führerschein abgeben zu müssen. Ein Gesunder 70ig Jähriger braucht keine Angst haben wenn er wirklich Fit ist.
    Aber ich will und kann auch die jungen Fahrer nicht loben Fahranfänger dürften in den ersten 2 Jahren keine PS Starken Fahrzeuge führen, rasen und agresieve Fahrweise müssten knallhart mit einem Fahrverbot von mindesten 6 Monaten bestraft werden.

  2. manfred kreuzer sagt:

    diese aussagen der jungen leute sind ausnahmefälle.
    die unfallstatistik bestätigt dies.
    auch ältere autofahrer fahren schnell,überlegter u.mit wesentlich längerer fahrpraxis.
    desweteren ( ich selbst) seit 35 jahren unfallfrei.
    bin 75 , u. mache bestimmt manchem jungen fahrer
    in reaktionsvermögen u.vorausschauendem fahren noch
    viel vor.
    alles unüberlegtes gerede dieser kommentare hier im web.

  3. Das finde ich gut, dass ich und Miguel nicht allein sind 🙂 Meine Mutter ist mit mir z.B. einmal auf der Landstraße unterwegs gewesen und erzählte und erzählte. So, es waren 70 Km/h erlaubt. Zwischendurch schaute ich auf ihren Tacho und schaute immer wieder nach hinten ob jemand hinter uns ist. Gott sei dank waren wir alleine. Ich fragte meine Mutter ob sie wüsste seit wann hier eine 30 Zone ist. Warum? Naja weil hier 70 erlaubt ist und du 30 fährst. Dadurch das sie erzählte hat sie wohl vergessen das sie auch ein Gaspedal hat 🙂 Wäre jemand hinter uns gewesen, wäre ich am Liebsten im Boden versunken.

  4. bea sagt:

    Dem kann ich mich nur anschließen. Meine Mutter zB. Ist in der 60ziger und es ist eine Höllenfahrt wenn man neben ihr sitzt. Da bin ich froh, dass alle anderen Autos serienmäßig Bremsen eingebaut haben, nach dem Motto fährt sie auch.
    Ich Stimme hiermit dem Antrag zu 🙂

    Grüße Bea

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de