Home » News » Hannover 96 trauert um Robert Enke

Hannover 96 trauert um Robert Enke

Nach dem tragischen Tod von Nationaltorhüter Robert Enke trauern Fans, Kollegen und vor allem die Angehörigen. Die Webseite von Hannover 96 wurde abgeschaltet. Auf www.hannover96.de ist nur eine schwarze Seite zu sehen mit dem Text „Wir trauern um Robert Enke“ .

Die Darstellung der offiziellen Webseite der Fußballmannschaft von Hannover 96 soll zeigen, wie bewegt die Menschen ist. In Hannover herrscht rund um das Stadion der Ausnahmezustand. Tausende Menschen haben sich an der AWD-Arena versammelt um zu trauern. Sie stehen Schlange um sich in ein Kondolenzbuch einzutragen. Heute am frühen morgen hat die AWD-Arena bereits einem Lichtermeer geglichen. Aus der Luft sah es aus, als ob das ganze Stadion brennt. So schön diese Bilder auch waren, so steht aber fest, dass dies kein Werbegang oder ähnliches war. Die Menschen sind traurig über den tragischen und plötzlichen Tod von Robert Enke, der im Alter von nur 32 Jahren, vermutlich durch Selbstmord, ums Leben kam.

In Hannover gibt es heute um 13 Uhr eine Pressekonferenz die auch im Fernsehen übertragen wird. Nach dieser Konferenz werden hier weitere Informationen folgen. Man kann davon ausgehen, dass der Ausnahmezustand in Hannover noch eine ganze Weile andauern wird.

Aus ersten Kreisen wird bereits berichtet, dass Robert Enke vermutlich nicht über den Tod seiner kleinen Tochter hinweg gekommen ist. Bereits wenige Tage nachdem sie gestorben ist, stand Robert Enke schon wieder auf dem Fußballplatz. Er hatte sich mit seinem Sport abgelenkt und hat daher nie richtig trauern können.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de