Home » Allgemein » Haustiere ausgesetzt und abgemagert

Haustiere ausgesetzt und abgemagert

Es ist erschreckend: Immer wieder das gleiche Bild. Ausgesetzte Haustiere, völlig abgemagert und ängstlich. Eigentlich kann man diese Bilder jedes Jahr beobachten, nämlich immer zur Urlaubszeit, wenn die Leute nicht wissen, was sie mit ihrem Haustier machen sollen. Während ein vernünftiger Mensch auch über Urlaubsprobleme nachdenkt bevor er sich ein Tier zulegt, denken andere Menschen erst dann daran, wenn es quasi am nächsten Tag schon auf Reisen geht. Da dies aber zu spät ist oder eine Tierpflege für die Urlaubszeit Geld kostet, wird das Tier eben irgendwo ausgesetzt. Wieso sollte man denn für sein Tier, für das man eine Verantwortung übernommen hat mehrere hundert Euro für eine Pflege während der Urlaubszeit investieren? Immerhin kostet der Urlaub ja nun wohl schon genug Geld, immerhin hat man sich das beste Hotel ausgesucht…..

Während ich diese Zeilen schreibe packt mich dann doch schon die Wut. Leute die ein Tier irgendwo aussetzen gehören eingesperrt.

Nun kann man dieses Jahr noch etwas beobachten, was man sonst eher selten gesehen hat. Abgemagerte Pferde auf einer Weide. Völlig ausgehungert und nicht zu sehen, dass sich überhaupt jemand um sie kümmert. Die Pferde werden dann eigentlich eingefangen und  in einer Station wieder aufgepäppelt.

Ich frage mich ernsthaft, was in den Leuten vorgeht, wenn man Tiere die sich nicht wehren können und die auf den Menschen Vertrauen so leiden lässt. Eine traurige Welt.

1 Kommentar

  1. Traurig aber wahr, erst wollen die lieben Tierfreunde Tiere haben und dann werden sie dessen überdrüssig. Da sollte man sich wohl vorher überlegen, ob man Tiere haben möchte und was auf einen zukommt…

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de