Home » Allgemein » Hunde kennen Eifersucht

Hunde kennen Eifersucht

Unser Hund Lucky ist ein sehr schmusiges Kerlchen. Besucher werden durch heftiges Ankuscheln deutlich dazu animiert, ihn ausgiebig zu streicheln. Und schon oft haben mir unsere jüngeren Gäste erzählt, dass sie sich nicht trauten damit aufzuhören, weil er sie dann anknurrte.

beißt nicht, aber er ist sehr schlau. Er weiß genau, wen er durch Anknurren  zum Weitermachen bewegen kann und wen nicht.

Beim Kuscheln mit fremden Menschen ist er jedenfalls hemmungslos. Auf der anderen Seite ist er aber auch eifersüchtig, wenn ich mich Anderen zu sehr widme. Bei den Pferden hat er sich damit abgefunden. Er klaut nur ab und zu ein Stück Brot von ihnen, obwohl er Brot gar nicht so gerne frisst.  Ich glaube, damit will er dann seine Rechte an meiner Fürsorge demonstrieren.

Vor Kurzem stellte ich fest, dass die Eifersucht sich auch noch auf andere Tiere bezieht. Ich füttere die Vögel im Winter in einem Vogelhaus vor unserem Fenster. Seit einigen Tagen ist auch ein Fasanenpärchen aufgetaucht, das seit drei Jahren jeden Winter kommt. Ich nenne sie Elsie und Mampfred. Die beiden kommen an das Vogelhaus nicht heran. Deshalb habe ich in einigem Abstand vom Haus eine Schale für sie hingestellt, die ich jeden Morgen fülle. Elsie wartet immer schon in sicherer Entfernung auf ihr Frühstück und kommt sofort angelaufen, wenn ich weit genug weg bin.

Neulich konnte ich Lucky dabei beobachten, wie er die Schale ins Maul nahm, sie bis vor die Haustür trug und dort genüsslich das Vogelfutter fraß.

Bis dahin hatte ich angenommen, dass Lucky gar nicht registriert hatte, dass ich die Vögel füttere. Er bekommt sein Fressen auch immer als Erster. Aber jetzt weiß ich, dass mein Hund genau aufpasst, wer in seinem Revier wildert.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de