Home » Allgemein, News » Impfstoff soll Alzheimer-Erkrankung stoppen

Impfstoff soll Alzheimer-Erkrankung stoppen

Rund 24 Millionen Menschen sind weltweit an Alzheimer erkrankt; alleine in Deutschland beläuft sich die Zahl auf 1,2 Millionen. Schätzungen zufolge wird sich in 50 Jahren die Zahl der Erkrankten verdoppelt haben – keine schöne Prognose also. Genauso unschön ist die Tatsache, dass trotz intensiver Forschungen noch keine Möglichkeit gefunden worden ist, diese Krankheit zu heilen. Für Patienten, bei denen die Diagnose „Alzheimer“ gestellt wurde, bedeutet dies unweigerlich früher oder später das totale Vergessen. Eine Horrorvorstellung, gerade wenn man es selbst im Bekannten- oder Familienkreis mit einem Erkrankten zu tun gehabt hat. 

Das Jahr 2012 verspricht neue Hoffnung im Kampf gegen Alzheimer: Forschungen in Göttingen, Frankreich und den Niederlanden haben einen Impfstoff erfunden, der die Krankheit zwar nicht heilen, aber ihren Verlauf stoppen kann. Das Prinzip ist – selbst für Laien – denkbar einfach: Eiweißablagerungen im Gehirn, sogenannte „Plaques“, sind für die Alzheimerkrankheit verantwortlich. Diese Plaques zu zerstören, ist äußerst schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Deswegen muss verhindert werden, dass sie sich weiter bilden. Genau diese Aufgabe erfüllt die Impfung; bei Mäusen bereits sehr erfolgreich, wie umfangreiche Versuche im Jahr 2010 belegen. Zwei Jahre später sollten diese Wirkstoffe auch bei Menschen eingesetzt werden. Sofern zwischenzeitlich bei den geimpften Mäusen nicht irgendwelche Nebenwirkungen, Unverträglichkeiten oder Ähnliches aufgetreten sein sollten, müsste dieses Jahr der Impfstoff für den Bereich der Humanmedizin freigegeben werden.

Ich hoffe sehr, dass dann auch mehr Menschen zum Arzt gehen und sich auf Alzheimer untersuchen lassen werden, denn leider kenne ich genug Fälle, in denen sie  genau dies nicht tun. Zu groß ist die Angst vor der niederschmetternden Diagnose, ohne Aussicht auf Heilung, Verzögern oder Stoppen dieser Krankheit (kann man ja auch irgendwie verstehen). Wenn jetzt aber die berechtigte Hoffnung besteht, ein Mittel gefunden zu haben, um Alzheimer in Schach zu halten, werden sicher viele die Angst vor einer solchen Diagnose verlieren. Hoffen wir, dass die Impfung wirklich auf den Markt kommt und die erwünschte Hilfe bringt. Und wer weiß: vielleicht gelingt es den Forschern ja irgendwann doch, ein Mittel zu finden, das die Plaques zerstört…

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de