Home » Allgemein » Ingenieure und das Haustier

Ingenieure und das Haustier

Also ich kenne es selber irgendwie ganz gut. Man sitzt vorm TV oder am PC und will seine Ruhe haben. Diese wird einem aber genommen durch ein Haustier, welches gerne spielen möchte. Man kann es ihm nichtmal übel nehmen, denn ein Haustier möchte ja auch beschäftigt werden. So wirft man den Ball, die Spielzeugmaus oder sonstiges um zu beobachten, wie das gute Tier losrennt und sich des Lebens freut.

 

Dies gibt es nun jedoch völlig automatisiert und funktioniert sogar sehr gut. Ich frage mich allerdings was passiert, wenn man Kinder hat und diese statt eines Balls, den Hamster oder das Meerschwein auf das Gerät setzen. *hihi*

httpv://www.youtube.com/watch?v=xMISRVCAOfg&feature=player_embedded

1 Kommentar

  1. Stefan Weiss sagt:

    Also ich empfehle dir einen wellensittich als „stilles Haustier“ der ist leicht zu pflegen und will nicht so viel spielen !!
    Also die Idee mit dem Ballwerfer is echt gut !!
    vlt hast du ja ne marktlücke entdeckt 😉 !

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de