Home » Allgemein » Onlineshops sind eine gute Alternative zu herkömmlichen Verkaufsmöglichkeiten

Onlineshops sind eine gute Alternative zu herkömmlichen Verkaufsmöglichkeiten

Habt Ihr auch das Problem, dass sich bei Euch haufenweise Bücher, Pc-Spiele, CDs und DVDs stapeln, die Ihr eigentlich nicht wirklich mehr braucht beziehungsweise benutzt? Um diese irgendwie zu Geld zu machen, kann man sie natürlich entweder traditionell zum Flohmarkt schleppen oder sie in den bekannten Onlineplattformen wie Ebay anbieten. Dies ist vielleicht etwas mühsam und zeitaufwändig, kann aber durchaus zum gewünschten Erfolg führen.
Jetzt habe ich durch Zufall vor einigen Wochen eine weitere Methode entdeckt, diese Staubfänger los zu werden, und mich näher mit ihr beschäftigt: es gibt diverse Onlineshops zum An- beziehungsweise Verkaufen dieser gebrauchten Gegenstände, die den Verkauf Leuten wie mir denkbar einfach machen: „Rebuy“, Momox“ („Medimops“), „Buchankauf24.de“, „Buchankauf-online.de“, nur um einige von ihnen zu nennen. Auf deren Websites gibt man Details zu dem Artikel ein, den man verkaufen möchte; beispielsweise die ISBN-Nummer bei Büchern. Sofort erscheint dann die Summe, die das Portal bereit wäre zu zahlen, sollte sich die Ware in einwandfreiem Zustand befinden. „Einwandfrei“ heißt in diesem Fall: keine Kratzer, Beschädigungen, Stempel, Knicke, Beschriftungen, Vergilbungen… Dann schickt man seine Artikel (portofrei ab einer bestimmten Summe) an den Ankaufsdienst, wo sie erst einmal geprüft werden. Sollte diese Prüfung zufriedenstellend ausgefallen sein, ist das Geld innerhalb weniger Tage  auf dem Konto des Verkäufers, wie zahlreiche Verkäuferrezensionen bestätigen.
Klingt eigentlich sehr gut, und die Ware ist wirklich in einem perfekten Zustand (das kann ich beurteilen, da ich bereits Bücher bei einem dieser Anbieter gekauft habe). Der Nachteil ist, dass die Preise, die der Verkäufer erhält, wesentlich niedriger sind als auf den traditionellen Verkaufsplattformen. Beispielsweise habe ich probehalber ein Sachbuch zum Verkauf angeboten, welches ich vor einigen Monaten neu für 40,- € gekauft habe. Während dieses Buch bei Amazon für circa 22,- € gehandelt wird, bot mir einer der beschriebenen Onlineshops 3,80€.—
Fazit: wenn man wirklich ganz, ganz viele CDs, DVDs, Spiele und Bücher hat beziehungsweise eine große Menge davon geerbt oder geschenkt bekommen hat (die nicht beschädigt sind!), dann lohnt es sich auf jeden Fall, diese bei den Shops anzubieten. Ansonsten sollte man doch versuchen, seine Artikel auf traditionelle Weise zu verkaufen. Als Käufer hingegen kann man wirklich sehr, sehr gute Ware für wenig Geld bekommen…

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de