Home » Allgemein » Rente erst mit 69

Rente erst mit 69

Was muss ich lesen? Es ist im Gespräch das wir erst mit 69 in Rente gehen sollen? Experten sagen, die Deutschen werden immer älter und deswegen sollen wir bis 69 arbeiten. Noch ist die Rente mit 67 nicht durchgesetzt und es wird schon über eine weitere Erhöhung des Rentenalters gesprochen. Bald gibt es gar keine Rente mehr und wir müssen arbeiten bis wir tot umfallen.

Das sind mir schon so Experten. Wenn die Politik sich darauf einlässt, weiß ich nicht mehr wohin das führen soll. Die müssen sich doch keine Gedanken machen darüber. Die bekommen genug Geld damit sie z.B. schon mit 50 in ihre wohlverdiente Rente gehen können. Wobei, wohlverdient ist das falsche Wort. Haben Politiker ihre Rente wohlverdient? Aber das ist ein anderes Thema.

Also man stelle sich z.B. einen Dachdecker mit 65 Jahren auf dem Dach vor. Er hat doch gar nicht mehr die richtige Kraft und die Kondition auf einem Dach zu arbeiten. Es ist doch viel zu gefährlich in so einem hohen Alter auf einem Dach zu arbeiten. Oder schaut man sich andere Handwerksberufe an. Es ist doch überall so. Sei es bei einem Gas und Wasserinstallateuer die Rohre und Thermen schleppen müssen und Straßenbauarbeiter und Gärtner die auf dem Boden rumkriechen. Diese Leute sind doch gezwungen früher in Rente zu gehen. Aber für was? Genau sie müssen auf einen Teil ihrer Rente verzichten. Und an was muss man in frühen Jahren denken? Richtig an eine Zusatzrente. Aber warum?

Selbst im Büro, was ja nicht körperlich anstrengend ist aber dafür muss man im Kopf noch fit sein und schnell am PC arbeiten können. Das geht doch gar nicht mehr. Ich will nicht sagen, dass alle über 60 nicht mehr körperlich und geistig fit sind aber sie sind eben keine 30 mehr. Man arbeitet sein ganzes Leben auf die Rente hin und wie viel Jahre bleiben einem dann noch wenn wir mit 69 endlich in unseren wohlverdienten Ruhestand gehen können? Vielleicht noch 10 Jahre weil wir dann vielleicht auch an einer schweren Krankheit leiden. Und was hat´s  uns gebracht solange zu arbeiten? Nichts! Ich bin der Meinung das perfekte Rentenalter ist 60 Jahre, da kann man sein Leben noch etwas genießen.

Die Leute die über solche Regelungen nachdenken, sollten sich mal ein Bild von der „richtigen“ Arbeitswelt machen und dann darüber urteilen, mit wann man in Rente gehen sollte. Auf alle Fälle nicht mit 69 und auch nicht mit 67.

3 Kommentare

  1. Genau so etwas meine ich. Man arbeitet hart bis man endlich mit 65 Jahren in Rente gehen kann und dann stirbt man 2 Jahre später. Und die Zusatzrentenversicherung hat man sein Leben lang umsonst bezahlt und wer freut sich? Die Versicherungen.

  2. snoopypg sagt:

    An unsere lieben Politiker
    Hallo gehts noch ??? Rente mit 69, man bekommt ja
    wenn man über 50 ist ja fast keinen Job mehr,
    und mit 60 schon mal gar nicht.
    Rente mit 65 ist schon eine Frechheit und eine Zumutung.
    Kümmert euch lieber mal um Jobs wovon man leben kann und schießt entlich mal diese Leiharbeit ab, die sind doch die größten Sozialschmarotzer mit ihren Hungerlöhnen. Mindestlohn ist schon lange überfällig.
    Ich möchte nicht wie mein Vater bis 65 Arbeiten und mit 67 sterben. Alle die Körperlich schwer Arbeiten sollten mit spätestens 60 in Rente gehen.
    Ich habe Rücken und Kniee kapput vom Malochen und Frage mich Heute mit 53, ob ich überhaupt die 65 schaffe oder überlebe.
    WAS GEHT IN EUEREN WIRREN KÖPFEN VOR ???????

  3. Torsten sagt:

    Am besten man geht gar nicht mehr in die Rente . Und arbeitet bis man um fällt . Und dann wenn man auch gestorben ist dann . Kann die Rentenversicherung auch sehr viel Geld sparen finde ich . Und man hat die ganzen 45 Jahre um sonst ein bezahlt .

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de