Home » Allgemein » Schwangere schmuggelt 41 Päckchen Kokain im Darm

Schwangere schmuggelt 41 Päckchen Kokain im Darm

Die Drogenfahnder hatten sich nichts dabei gedacht, als sie die Frau am Frankfurter Flughafen kontrollierten. Es war eine harmlose Kontrolle. Dann staunten die Fahnder aber nicht schlecht, als die ersten Röntgenbilder der Frau auftauchten. Im Darm der Frau befanden sich kleine Päckchen mit Kokain. Die Frau wurde auf eine Spezialtoilette geschickt. Dort hat sie einige der 41 Päckchen ausgeschieden. Danach wurde sie in ein Krankenhaus gebracht um die restlichen Päckchen auszuscheiden.

Als die Ärzte die Frau untersuchten gab es auch schon den nächsten Schock: Die Frau ist schwanger. Auch sie staunte nicht schlecht, denn nach eigenen Angaben hat sich von der Schwangerschaft nichts gewusst.

Glück im Unglück? Die Frau kann froh sein, dass keines der Päckchen in ihrem Darm geplatzt ist, denn dann hätte für die Frau und ihr Kind höchste Lebensgefahr auf dem Programm gestanden.
Sie sitzt nun in U-Haft. Im schlimmsten Fall droht ihr in Deutschland eine Gefängnisstrafe. Die Ermittlungen laufen.

Die geschmuggelten Drogen haben einen Straßenverkaufswert von ca. 60.000 Euro.

Ich kenne eigentlich nur: Willst Du Schmetterlinge im Bauch haben, musst Du Dir Raupen in den Arsch stecken. – Irgendetwas hatte die Frau da wohl falsch verstanden, denn mit Raupen hat das ja nun wirklich nichts zu tun. 🙂

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de