Home » Allgemein » Schweinegrippe – Erster toter auf Mallorca

Schweinegrippe – Erster toter auf Mallorca

Die Schweinegrippe fordert zunehmend mehr Todesopfer. Nun ist Auf der spanischen Ferieninsel eine Frau an dem H1N1 Virus erkrankt und gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer weiter an. Allerdings besteht zur Zeit noch kein Anlass zur Panik. Denn wenn man vergleicht, wieviele Leute bereits an der Schweinegrippe erkrankt sind und wieviele Menschen daran gestorben ist, dann verläuft das ganze bislang doch relativ harmlos.

Trotzdem sollte man etwas mit vorsicht an die Sache heran gehen, denn es ist auch klar, dass die Schweinegrippe nicht ganz ungefährlich ist.

Ob die Frau Vorerkrankungen hatte ist noch ungeklärt. Möglich wäre auch, dass die Frau bereits durch eine andere Krankheit geschwächt war. Dann ist die Todesursache nicht direkt der Schweinegrippe zuzuordnen.

Deutschland hat nun ja bereits den Impfstoff für die Schweinegrippe bestellt. Dieser soll im September zur Verfügung stehen. Die Kosten übernehmen die Krankenkassen. Diese wiederum bekommen das Geld aus Steuergeldern zurück. Die Kosten hierfür werden auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Vorerst sollen nur gefährdete Menschen wie Ärzte, Krankenschwestern und Pflegepersonal geimpft werden. Laut einem Pressesprecher soll es aber jederzeit möglich sein, in kurzer Zeit genug Impfstoff für jeden in Deutschland zu bekommen. Dafür existieren mit den Herstellern entsprechende Verträge.

Ob die Schweinegrippe nun wirklich im Herbst zur Erkältungszeit ein Problem wird kann bislang noch niemand genaun sagen. Man warnt noch immer vor unnötiger Panik, soll aber das ganze trotzdem ein wenig ernst nehmen.

Sobald es wieder etwas neues gibt, werde ich euch natürlich darüber informieren.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de