Home » Allgemein » Shortlist des Deutschen Buchpreises 2011

Shortlist des Deutschen Buchpreises 2011

Die Jury hat entschieden und diese sechs Romane bilden also die Shortlist um den Deutschen Buchpreis 2011.

Jan Brandt – Gegen die Welt (erschienen im DuMont Buchverlag)
Angelika Klüssendorf – Das Mädchen (erschienen bei Kiepenheuer & Witsch)
Eugen Ruge – In Zeiten des abnehmenden Lichts (erschienen im Rowohlt Verlag)
Michael Buselmeier – Wunsiedel (erschienen im Verlag des Wunderhorn)
Sibylle Lewitscharoff – Blumenberg (erschienen im Suhrkamp Verlag)
Marlene Streeruwitz – Die Schmerzmacherin (erschienen im S. Fischer Verlag)

Leider habe ich noch keinen der Romane gelesen, aber da ich es als das beeindruckendste und gewagteste Buch der sechs halte, ist mein Favorit Gegen Die Welt von Jan Brandt; nicht weil es mit über 900 Seiten ein richtiger Klopper ist, es gibt genug Bücher, die eine hohe Seitenanzahl haben. Das macht sicher noch kein gutes Buch. Aber Jan Brandt scheint in dem Roman wirklichen manischen Realismus betrieben zu haben, indem er versucht hat das ganze Leben eines ostfriesischen (fiktiven) Dorfes abbzubilden, so wie ich das verstanden habe. Falls dieser Eindruck falsch war, muss ich mich nach Lektüre des Buches natürlich revidieren. Ansonsten habe ich von Sibylle Lewitscharoff bereits Apostoloff gelesen und war sehr beeindruckt von der sprachlichen Ausgefeiltheit und ich denke auch Blumenberg wird sich sprachlich auf ganz hohem Niveau bewegen.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de