Home » Allgemein » Sind Daten bei facebook gut aufgehoben?

Sind Daten bei facebook gut aufgehoben?

Der Film über facebook hat bei mir dazu geführt, etwas intensiver über das Thema „Soziale Netzwerke“ im Internet nachzudenken. Vor allem ist es erstaunlich, wer schon so im Bekanntenkreis Mitglied bei facebook, stay friends oder anderen sogenannten communities ist. Es handelt sich dabei vorwiegend um junge Menschen um die zwanzig, die völlig bedenkenlos Persönliches über sich ins Netz stellen. Ich war ganz erstaunt, als mich die Tochter einer Kundin nach dem Namen meiner Nichte fragte und mir beim nächsten Treffen erzählte, sie hätte diese bei facebook gefunden.

Der positive Aspekt ist natürlich, dass man relativ leicht neue Menschen kennenlernen kann oder alte Bekannte wiederfindet. Der kostenlose Austausch über jegliche Entfernungen hinweg ist auch ein Pluspunkt.

Doch ich kann mich noch an eine Zeit erinnern, als eine Volkszählung in Deutschland anstand und es deswegen viel Protest und eine regelrechte Gegenbewegung gab. Dabei wurden damals nur relativ harmlose Daten erfasst und diese angeblich auch noch anonym ausgewertet.  

Und heute werden teilweise sehr intime Dinge veröffentlicht, die natürlich auch völlig unbedenklich sind, solange nur ausgewählte Personen Zugang dazu haben. In den Nutzungsbedingungen von facebook steht aber unter anderem, dass die Betreiber dieser Seite die Daten der angemeldeten Teilnehmer für ihre Zwecke verwenden dürfen. Dabei scheint es sich vorwiegend darum zu handeln, gezielte Werbeplätze für bestimmte Interessengruppen zu verkaufen, z.B. Kosmetik für junge Mädchen, Computertechnik für junge Männer oder Spielzeug für Leute mit Kindern.

Das ist soweit auch alles noch in Ordnung. Ich möchte mir nur nicht vorstellen, was passieren würde, wenn staatliche Institutionen an die Daten kommen. Sie könnten diese nutzen, um z. B. zu kontrollieren, ob diejenigen, die von ihrem Hund erzählen, auch Hundesteuer für diesen zahlen. Im Moment leben wir in einem Land, das von demokratisch gewählten Politikern regiert wird. Aber es gab speziell in Deutschland auch andere Zeiten und im Ostteil sind die noch nicht allzu lange her. Die Stasi hätte am Internet bestimmt ihre wahre Freude gehabt.

Ich halte mich jedenfalls zurück, was die Preisgabe persönlicher Daten betrifft.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de