Home » Allgemein » Verbraucherzentralen schaffen ein neues Portal: Lebensmittelklarheit.de

Verbraucherzentralen schaffen ein neues Portal: Lebensmittelklarheit.de

Immer häufiger kommt es in letzter Zeit zu Verärgerung seitens der Verbraucher über sogenannte „Mogelpackungen“: das heißt Lebensmittel, deren Kennzeichnung oder Aufmachung irreführend ist.

Jetzt hat der Bundesverband der Verbraucherzentralen eine Website ins Leben gerufen, auf der die Verbraucher genau diese Mogelpackungen melden beziehungsweise Einsicht in bereits aufgenommene Produkte erhalten können: Lebensmittelklarheit.de. Auf diesem Portal ist ein Formular zu finden, auf dem die Verbraucher sämtliche Informationen über die Produkte eingeben können, an denen sie etwas zu bemängeln haben. Bevor diese dann ins Netz gestellt werden, werden sie von der Internetredaktion geprüft. Die gemachten Angaben sollen nicht nur der Wahrheit entsprechen, sondern auch thematisch passend sein. Beispielsweise werden Produkte, die aufgrund ihrer Lebensmittelhygiene angeprangert werden, nicht berücksichtigt. „Fischsticks ohne Fisch“ wiederum passen genau in die Kategorien, die aufgenommen werden.

Es scheint mir, dass die Verbraucher auf eine Website wie diese nur gewartet haben. Bereits am ersten Tag führten ca. 20.000 Zugriffe pro Sekunde (!) zu einem Serverzusammenbruch. Diese Besucherzahlen sprechen für sich. Die Bevölkerung ist aufgrund der Mogelpackungen offensichtlich irritiert und wünscht sich genau diese „Klarheit“, die die Seite verspricht. Doch nicht jeder teilt diese Begeisterung: Vertreter aus Wirtschaft und Politik äußerten sich kritisch gegenüber diesem Portal. Insbesondere die Tatsache, dass bemängelte Produkte unter ihrem vollständigen Namen veröffentlicht werden, stößt bei ihnen auf wenig Gegenliebe. Dabei betonen die Betreiber der Website immer wieder, dass es ihnen nicht darum ginge, Schmähkritik zu  üben. Die Seite sei nicht dazu da, „Produkte und Hersteller an den Pranger zu stellen“, sondern diene lediglich der Aufklärung der Verbraucher. Verstecken tun sich die Hersteller übrigens nicht: auf dem Portal stellen sie sich der Diskussion mit interessierten Verbrauchern.

Mir persönlich ist die Kennzeichnung von Lebensmitteln vollkommen egal; genauer gesagt achte ich da gar nicht darauf. Aber ich bin auch weder Allergiker noch Vegetarier, sondern „Allesfresser“, so dass ich den Einkauf von Lebensmitteln recht lässig  absolvieren kann. Trotzdem bin ich wirklich froh über die Einrichtung eines solchen Portals für alle diejenigen, die – aus welchen Gründen auch immer – Probleme mit Mogelpackungen haben. Endlich haben sie ein Forum, in dem sie sich informieren beziehungsweise austauschen können. Wollen wir hoffen, dass der Server alle diese Menschen nicht wieder im Stich lässt!

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de