Home » Allgemein » Vergleich: LCD und Plasma-TV im Test

Vergleich: LCD und Plasma-TV im Test

Wenn der gute alte Röhrenfernseher ausgedient hat, dann führt der Weg oftmals dann doch direkt in das nächste Fachgeschäft. Ein neuer muss her, keine Frage, aber welchen nimmt man denn am besten? Die Auswahl ich enorm und wo es früher nur einfache Röhrenfernseher in unterschiedlichen Größen gab, gibt es heute sehr viel verschiedene Modelle.

Beliebt sind vor allem die Geräte, die durch das ungewöhnliche Aussehen ins Auge fallen. Man schaut sich dieses Gerät genauer an und stellt fest: „Ah das ist ein Plasma-TV“. Ein wenig weiter entdeckt man einen anderen Fernseher der einem ebenfalls gefällt. Dabei handelt es sich um einen LCD-Fernseher und man kommt echt ins  rotieren. Kauft man sich nun einen Plasma oder einen LCD?

Auf diese Frage gibt es aber keine eindeutige Antwort, denn dabei ist es so wie mit einem Auto. Es ist Geschmackssache ob man sich lieber einen Diesel oder einen Benziner holt. Und auch beim Fernseher gibt es Unterschiede wo mal selbst entscheiden muss,was einem wichtig ist.

Ein Plasma-TV hat meist nicht so eine gute Bildqualität wie ein LCD. Allerdings kann man beim Plasma das Bild auch gut erkennen, wenn es in dem Raum sehr hell ist. Zudem sei gesagt, dass ein Plasma-Fernseher ein wahrer Stromfresser ist. Man kann dabei sagen, dass diese Geräte ca. das dreifache von einem  normalen Röhrenfernseher an Energie verschlingen.

Ein LCD-TV hat oftmals eine sehr viel bessere Bildqualität. Hat aber den Nachteil, dass das Bild nicht aus jedem Blickwinkel scharf und klar ist. Zudem sind die Geräte meist wesentlich teurer wie ein Plasma-TV und sind sehr empfindlich, wenn es hell im Raum ist. Wer also mit seinem LCD ein perfektes Bild haben möchte, der sollte den Raum möglichst dunkel halten. Zudem sind LCD-Fernseher wahre Energiewunder, denn auch die großen Modelle benötigen meist ne ganze Ecke weniger Strom wie ein Röhrenfernseher. Ein Plasma kommt da bei weitem nicht mit, ist dafür meist in der Anschaffung preiswerter.

Ich denke mal an diesem Vergleich sieht man, dass man keinen Tipp für die Geräte geben kann. Jeder muss sich halt überlegen was ihm wichtig ist und wo das Gerät später steht. Ein Plasma ist übrigens mit rund 45 Kilo ( je nach Größe) sehr schwer.

Ich würde vermutlich eher ein wenig mehr ausgeben und dafür zu einem LCD tendieren. Allein der niedrige Stromverbrauch reizt mich und der Raum wo unser Fernseher steht ist relativ dunkel.

2 Kommentare

  1. Karsten Beier sagt:

    Es ist schon sehr verwunderlich zu sehen, wie sie die Qualitäten zwischen Plasma und LCD teilweise völlig falsch darstellen. Helfen könnte ihrne da eine bessere Recherche.

  2. buddy sagt:

    Was für ein Unsinn !
    LCDs sind im Hellen besser und Plasmas sind eher nur im Dunkeln zu gebrauchen.
    Plasma Geräte verbrauchen nicht mehr Strom als LCDs es sei denn Sie sind 4-5 Jahre alt !

    Erst mal recherchieren , dann schreiben !

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de