Home » Allgemein » Vitali Klitschko bleibt Weltmeister

Vitali Klitschko bleibt Weltmeister

Im Kampf um den WBC-Titel schickte der ältere der Klitschkobrüder den Polen Tomasz Adamek sprichwörtlich nach Hause, schließlich hatte der es nicht weit, da der Kampf in Polen stattfand.

Ich finde es ja schön, wie dieser Titelkampf die Polen so mobilisiert hat. Das war ja wirklich eine richtig große Sache, aber bei aller Sympathie usw., wer wirklich erwartet hatte, dass Adamek auch nur die geringste Chance gegen Vitali Klitschko hat, dem ist sein Wunschdenken wohl etwas durchgegangen. Adamek konnte sich ja teilweise gut halten und hat es auch mit seiner Wendigkeit oft geschafft, den Schlägen Klitschkos zu entgehen, aber ich denke, wenn Klitschko es wirklich richtig gewollt hätte, dann hätte er den Polen in der 3. Runde auf die Bretter schicken können; wahrscheinlich hätte es dann nur ein Pfeifkonzert par excellence gehagelt, wenn nicht vielleicht sogar ein paar Stühle geflogen wären, wer weiß.

Aber ganz ehrlich, momentan sehe ich einfach keinen im Schwergewicht, der es mit den Klitschkos aufnehmen könnte, weder Vitali noch Vladimir. Die beiden sind einfach eine Klasse für sich, was einerseits toll ist, da ich die beiden für großartige Boxer halte, andererseits wird es auch ein wenig langweilig, da es im Moment einfach keine gleichwertigen Gegner gibt. Höchstens würde mir da Ruslan Chagaev einfallen, aber auch ihm rechne ich keine allzu hohen Siegchancen gegen einen der beiden aus. Die Zeiten von Gegnern wie dem großartigen Lennox Lewis oder Iron Mike sind leider vorbei. Solche Gegner müssen erst wieder kommen. Bis dahin bleibt der Schwergewichtsboxsport eine Two-Men-Show.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de