Home » Allgemein, News » Vorsicht im Baustellenbereich!

Vorsicht im Baustellenbereich!

Wisst Ihr, wie breit Euer Auto ist? „Kann man ja in den Papieren nachlesen“, denkt Ihr bestimmt. Richtig“ Aber wusstet Ihr, dass die dort angegebene Breite ausschließlich die Karosserie betrifft, ohne Außenspiegel? Ich habe dies erst vergangene Woche erfahren, was mich ziemlich überrascht hat.

Die Vorgeschichte hierzu: in letzter Zeit tauchen auf Autobahnen vermehrt Baustellenschilder auf, die Fahrzeugen mit einer Breite von mehr als zwei Metern das Befahren der linken Spur verbieten. Das betrifft auch die Stellen, an denen sich der von rechts kommende Verkehr in die Autobahn einfädeln möchte. Macht man als höflicher Autofahrer nun höflich Platz und fährt links rüber, begeht man schon en Verkehrsdelikt und wird mit 40,-€ zur Kasse gebeten. So weit ist die Sache ja noch nicht dramatisch. Was mich persönlich daran stört, ist die Tatsache, dass man sich nicht an den im Fahrzeugschein angegebenen Maßen orientieren darf. Wie gesagt: diese sin ohne Außenspiegel, was wiederum bedeutet, dass man 30-40cm dazurechnen muss, um die tatsächliche Breite zu erfahren. Ich finde, das ist eine Unverschämtheit und wiederum eine gute Gelegenheit für Länder und Kommunen, die Autofahrer abzuzocken. Ein Mitarbeiter der entsprechenden Behörde platziert sich mit einer Kamera auf einer Brücke und filmt die Fahrzeuge, die den Baustellenbereich passieren. In seinem Büro wertet er das Filmmaterial in aller Ruhe aus (amtliches Kennzeichen = Fahrzeugtyp xy = Breite xy)  und hat so flugs genug Kandidaten für Bußgeldbescheide gefunden.

Der ADAC erklärt die Problematik mit der Breite der Fahrzeuge auf seiner Homepage sehr detailliert – aber was bitte ist das dort erwähnte Verkehrszeichen 264? Laut StVO ein Verkehrsverbotschild, das jeder von uns schon gesehen hat: weiß, rund, roter Rand, in der Mitte eine Zahl mit „m“ dahinter, auf die von beiden Seiten je ein schwarzes Dreieck zeigt. Kurz gesagt ein „Verbot für Fahrzeuge, deren Breite einschließlich Ladung die angegebene Grenze überschreitet“.

Also, passt schön auf, wenn Ihr in einem Baustellenbereich auf solch ein Verkehrszeichen trefft – es könnte sonst teuer werden.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de