Home » Allgemein » Was man mit Blumen ausdrücken kann…

Was man mit Blumen ausdrücken kann…

Morgen ist Valentinstag – der „Tag der Liebenden“. Verliebte nutzen diese Gelegenheit, sich mit kleinen Geschenken oder romantischen Abendessen zu überraschen. Oder aber mit dem Klassiker: Blumen. An keinem anderen Tag (außer Muttertag) werden so viele Blumen gekauft wie am 14.02.; eine Tradition, die ganz besonders die Floristen freut. Warum auch nicht? Ein Blumenstrauß oder eine einzelne Blume zu erhalten, macht die meisten Menschen glücklich.
Aber wusstet Ihr, dass jede Blume auch eine symbolische Bedeutung hat? Ich habe neulich diesbezüglich einen Artikel gelesen, und ich fand diese Symbolik sehr interessant. Zwar mache ich mir persönlich so ganz und gar nichts aus Schnittblumen (zum einen finde ich sie in der Natur viel schöner, zum anderen werden sie meistens eh von meinen Katzen gefressen oder angenagt – also schade um das Geld), aber es ist doch wichtig zu wissen, was man mit seinem floralen Geschenk eigentlich gesagt bekommt. Stellt Euch mal vor, Ihr erhaltet beispielsweise einen Narzissenstrauß und fühlt Euch sehr geschmeichelt. Dazu gibt es aber leider keinen Grund, denn der Schenker möchte Euch nur damit sagen: „Sei nicht so arrogant!“
Auch weiße Tulpen sind nicht unbedingt als Kompliment anzusehen; sie bedeuten nämlich „du kannst keine echten Gefühle zeigen“. Schwarze Tulpen hingegen stehen ebenso für Leidenschaft wie der Klassiker schlechthin: rote Rosen. Damit kann man eigentlich gar nichts verkehrt machen, wenn man seine Liebe ausdrücken möchte. Wer es lieber gemäßigter angehen lassen möchte, sollte dann allerdings zu weißen Rosen greifen: sie symbolisieren Unschuld und Treue. Das haben sie übrigens mit Nelken gemeinsam: rote stehen für heiße und innige Liebe; weiße für „ich schwöre die ewige Treue“.
Aber auch, wenn Ihr noch nicht so weit gehen möchtet, von „ewiger Treue“ oder „großer Liebe“ zu sprechen, gibt es Möglichkeiten, Eure Gefühle durch verschiedene Blumen auszudrücken:
Amaryllis: „Ich finde dich sehr nett.“
Lilie: „Ich will dich ganz in meiner Nähe haben.“
Gerbera: „Du machst alles schöner.“
Sonnenblume: „Ich finde dich toll.“
Hortensie: „Bleib so, wie du bist!“
Chrysantheme: „Ich gestehe dir meine Liebe.“
Flieder symbolisiert den Beginn einer neuen Liebe.
Vorsicht ist geboten, wenn ein Mann einer Frau gelbe Rosen schenkt. Damit macht er ihr unmissverständlich klar, dass sie ihn niemals erobern wird, egal, was sie anstellt…
Also passt immer schön auf, wem Ihr welche Blumen schenkt – leicht können Missverständnisse entstehen. Und achtet ebenfalls darauf, was Euch der Schenker mitteilen möchte…

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de