Home » Allgemein » Weihnachtswünsche

Weihnachtswünsche

Jetzt zur Weihnachtszeit gibt es wieder vermehrt Aktion zur Erfüllung von Weihnachtswünschen. In einem großen Supermarkt bei uns in der Nähe stehen Kisten mit Namen von Kindern auf den ihre Weihnachtswünsche stehen und wer möchte kann in diese Kisten ein Geschenk rein legen. Oder in einem anderen Geschäft steht ein großer Weihnachtsbaum an dem Zettel mit Kinderwünschen hängen. Aber auch ein großer Radiosender nämlich „ffn“ hier in Niedersachsen hat seit Jahren eine Aktion zur Weihnachtszeit die ich absolut klasse finde. 

Bei dieser Aktion geht es darum, dass Menschen die kein schönes Jahr hatten geholfen werden kann, dass Weihnachtsfest wenigstens etwas Schöner zu gestalten. Das heißt, wenn ich jemanden im Bekanntenkreis habe dem was schlimmes widerfahren ist, dann schreibe ich ffn die Geschichte, diese melden sich dann bei der betroffenen Person und erfüllen ihm/ihr dann einen Weihnachtswunsch. Jeden Morgen höre ich mir die Geschichten gespannt an und freue mich  bzw. bin glücklich darüber, dass es mir gut geht. Die Schicksale die dort teilweise geschildert werden, sind manchmal schon echt heftig. 

So war z.B. die Tage eine Geschichte eines Mannes der Verlobt ist und eine Tochter hat, die 14 Monate alt ist. Vor einiger Zeit hatte dieser Mann einen Infekt an den Augen. Da die Medizin im Bereich der Augen noch nicht so weit fortgeschritten ist wird es früher oder später so sein, dass dieser Mann erblindet. Auf dem einen Augen kann er nur noch 8 % sehen und auf dem anderen ca. 60 %. Durch seine Augenkrankheit ist er in Hartz IV gerutscht, weil er seine Tätigkeit auf der Arbeit nicht mehr erfüllen konnte. Um den Prozess zu verlangsamen gibt es eine bestimmte Brille die nicht grad wenig Geld kostet, nämlich 330 Euro. Da dieser Mann aber auch Diabetiker ist wird es der Krankenkasse zu teuer und somit zahlt diese die Kosten für die Brille nicht. Und durch das Hartz IV Geld was er bekommt kann er keine 330 Euro aufbringen. Seine Verlobte schilderte ffn  die Geschichte, diese meldeten sich bei ihm und schenkten ihm nun die Brille zu Weihnachten. Die Freude dieses Mannes war einfach überwältigend. Nun kann er wenigstens seine Tochter noch weiterhin aufwachsen sehen. 

Was mich an dieser Geschichte so richtig ärgert ist, dass die Krankenkasse die Kosten von 330 Euro nicht übernimmt. Und warum? Weil er schon Geld bekommt wegen seiner Diabetes mit der Begründung er koste schon genug Geld. Hier kann jemanden wirklich geholfen werden und die Krankenkasse stellt sich quer. Man zahlt Jahrelang ein und was bekommt man? Überhaupt nichts. Da fragt man sich tatsächlich warum man überhaupt noch Beiträge zahlt wenn einem solche Sachen nicht erstattet werden. Aber eine Frau die kleine Brüste hat und sooooooo darunter leidet wird eine Brust Operation finanziert. Mit was für einem Recht? Ich kann es einfach nicht verstehen, dass Leuten die wirklich unheilbar krank sind, jegliche Leistungen verweigert werden aber anderen das Geld zugesteckt werden wo es überhaupt nicht nötig ist. 

Ich finde diese Aktion von ffn einfach super und ich hoffe es gibt diese Aktion noch viele viele Jahre.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013 · SegaPro · All Rights Reserved · Posts · Kommentare
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de